Letzte Aktualisierung: 14.10.2019 21:25:43

Unter dem Motto „44 Jahre hier, Sulzbach raus, Frei-Bier!“ laden wir am Samstag, 16.11.2019 die gesamte Bevölkerung zur großen Jubiläumsgaudi ab 18:33 Uhr in die Spott- und Freibierhalle
Sulzbach
ein. Es ist ein kurzweiliges Programm mit Tänzen, Büttenreden und Ehrungen geplant. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Höhepunkte des Abends sind die Vorstellung des neuen Prinzenpaares und des neuen Freibierkönigs.

Ab 21:33 Uhr steigt die Party so richtig. Der legendäre DJ Jones legt die Hits der letzten Jahrzehnte auf und sorgt für die richtige Partystimmung. Die Bar wurde vom Keller in die Halle verlegt.
Der Eintritt ist frei.

 

Sommerfeuer 2019

Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern als auch bei allen fleißigen Helfern für ein rundum gelungenes Sommerfeuer bedanken.
Besonderen Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Sulzbach für die Überwachung des Sommerfeuers.

 


______________________________________________________________________________________________

Freibier sagt Danke!

Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern, Kuchenbäckern, Salatzubereitern und Unterstützern als auch bei den zahlreichen Besuchern für ein rundum gelungenes Vatertagsgrillfest bedanken.
Ganz besonderen Dank geht an unsere „Lochgugger“. Bei der Versteigerung der Straßenschilder wurde ein Erlös von 260 Euro erzielt.  Der Erlös kommt unserer Jugend zugute.
Bitte vormerken:
Die nächste Freibierveranstaltung (Sommerfeuer) findet
am Samstag, 29.06.2018 statt.



 



_____________________________________________________________________________________________

Mitgliederversammlung des FV Freibier Sulzbach e.V.


Erfolgreiche Kampagne 2019 – Vorstandschaft wiedergewählt

Am vergangenen Donnerstag fand die diesjährige Mitgliederversammlung des
FV Freibier Sulzbach e.V. statt.
Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Michael Hany berichtete dieser über die gelungene Kampagne 2019, welche erstmals als Mitglied des Narrenrings Main-Neckar bestreitet wurde.  Die neue Datenschutzgrundverordnung wurde umgesetzt.
Er bedankte sich bei allen Gönnern für die Unterstützung und bei allen Aktiven, Trainerinnen und beim gesamten Vorstand für die gute Zusammenarbeit.
Im Anschluss informierte Matthias Klotz als Protokollführer über die abgehaltenen Vorstands- und Aktivensitzungen und über die durchgeführten Veranstaltungen des Vereins. Danach gab Schatzmeisterin Susi Drung ihren Rechenschaftsbericht ab. Die beiden Kassenprüfer Ramona Szimon und Steffen Müller bescheinigten eine
einwandfreie Kassenführung.
 
Anschließend erfolgten die Berichte aus den einzelnen Freibiergruppen. Ramon Szimon berichtete über die Arbeit der Tanzgruppen mit insgesamt 77 Tänzerinnen und Tänzer. Das Training der Prinzengarde unter der Leitung von Nathalie und Saskia Müller begann schon im Sommer. Nach den Sommerferien startete auch die Teenagergarde mit 13 Mädchen - trainiert von Isabell Müller, Ann-Cathrin Müller und Ramona Szimon mit dem Training.  Bei ihren Auftritten nahm die Maxigarde mit 13 Kindern - trainiert von Isabell Müller und Ramona Szimon – das Publikum mit in die düstere Welt der Vampire. Als Cheerleader zeigte sich dieses Jahr die Minigarde mit 9 Kindern auf der Bühne. Diese probte ebenfalls samstags unter der Leitung von Vanessa Frank und Janina Spieß. Die kleinsten Freibierler nämlich 18 Kinder bei den Strolchen bezauberten das Publikum als Peter Pan und Tinkerbell. Trainiert wurden diese von Lara Sanchez, Chiara Söhner und Chris-Veronice Keller. Die Showtanzgruppe der Prinzengarde hatte in diesem Jahr mit dem Thema „Eine Reise durch die Unterwasserwelt“ 16 Tänzerinnen und 4 Tänzer vorzuweisen. Das Tanzmariechen Pia Banschbach wurde trainiert von Vanessa Frank.
Über die FV Freibier Showtanzgruppe informierte Isabell Müller. Unter der Leitung von Yvonne Schreiweis und Isabell Müller tanzten 14 Tänzerinnen und Tänzer zum Thema „Back to the 80’s“.

 

Das Tanzmariechen, die Garden mit Showtanzgruppe sowie die FV Freibier Showtanzgruppe präsentierten den Verein nicht nur in der Großgemeinde.
Sie waren auch in Aglasterhausen, Auerbach, Breitenbronn, Binau, Lohrbach, Mosbach, Obrigheim, Sattelbach, Schefflenz, Walldürn und auf den Umzügen in Billigheim,
Walldürn und Gundelsheim unterwegs.

Sandra Schuler-Walter berichtete über die Elferratsdamen. Matthias Klotz informierte stellvertretend für Bernd Walter über die Projekte des Elferrats und dessen zahlreichen Termine während der vergangenen Kampagne.

Nach den Berichten aus den Gruppen wurde der Gesamtvorstand einstimmig entlastet. Dieses Jahr standen turnusmäßig die Neuwahlen der Vorstandschaft an. Dieter Knoll übernahm die Funktion des Wahlleiters.
Mit jeweils einstimmigem Ergebnis wurde die bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt: Michael Hany zum 1. Vorsitzenden, Susi Drung zur Schatzmeisterin
sowie Matthias Klotz zum Schriftführer. Darüber hinaus wurde Nathalie Müller und Berthold Müller erneut als Beisitzer gewählt. Das Amt der Kassenprüfer wurde wieder
von Ramona Szimon und Steffen Müller übernommen.
Zum Abschluss wurde die Sulzbacher Hymne „Espanola“ gesungen. (MK)

____________________________________________________________________________________________

Die 5. Jahreszeit ist zu Ende…wir sagen Danke!
 

Auch dieses Jahr waren unsere beiden Prunksitzungen mit einem tollen abwechslungsreichen Programm gespickt. Die Aktiven haben sich voll ins Zeug gelegt und gelungene Darbietungen auf die Bühne gezaubert.
Am traditionellen Kindernachmittag am vergangenen Samstag hatten auch die kleinen Narren großen Spaß an der Freibierfasenacht.
Wir möchten uns bei allen Besuchern unserer Veranstaltungen im Freibiertempel recht herzlich bedanken.  Ihr ward ein aufmerksames, gut gelauntes, mitsingendes, super Publikum. Vielen Dank!
Ganz besonderen Dank geht an die zahlreichen Helfer und Unterstützer im Hintergrund ohne diese wäre der reibungslose Ablauf vor, während und nach den Veranstaltungen nicht möglich gewesen.

Bitte vormerken:
Die nächste Freibierveranstaltung (Vatertagsgrillen) findet am Donnerstag, 30. Mai 2019 statt.

________________________________________

Sulzbacher Cold Water Barbecue Challenge

Der FV Freibier Sulzbach nahm auch an der Cold Water Barbecue Challenge teil.

Wir wurden nominiert von unseren Freunden von der FG Agricola aus Billigheim.
Wir standen am Samstagnachmittag 03.03.2018 in den kalten Fluten des Sulzbacher
Dorfteichs.  

Aber mit Freibier und Bratwurst war dies auszuhalten.
Der Erlös aus dieser Challenge wird zu Gunsten der Jugendfeuerwehr Sulzbach
gespendet.
Danke an alle spontanen Teilnehmer und Spendern unserer Challenge.

Wir nominieren die Jagstfelder Hühnerlaus Narren aus Bad Jagstfeld, unseren
Patenverein den GCV Gundelsheim sowie die Narren von der KG Neckario Neckarelz.

Die drei genannten Vereine haben nun 7 Tage Zeit der Nominierung nachzukommen,
solltet ihr es nicht schaffen so müsst ihr für uns ein Grillfest ausrichten.

Hier noch das Video

_______________________________________________________________________________

Unsere Freibiertruppe beim Umzug in Allfeld
Unsere Freibiertruppe beim Umzug in Allfeld

______________________________________________________________________________________________


Die Gründungsmitglieder FV Freibier Sulzbach e.V.


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
 

Juhuu, es gibt wieder Schals mit Fransen (18 x 170 cm). Sonderpreis 10,- Euro pro Stück. Wer einen haben möchte sollte sich mit einem Elferrat oder Gardenmädel in Verbindung setzen.

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 
     

Seitenaufrufe insgesamt: 61248

heute: 67

gestern: 46

Gerade online: 3


 

 

 

 

 

Nach oben